29.10.2020

Schwäbische Alb Bahn fährt wieder bis Gammertingen

DSC00303.jpeg
Videobeitrag

„Es war schon mühselig und dazu ein gewaltiger Druck, den wir aushalten mussten. Und doch war es richtig, mit aller Beharrlichkeit und Geduld den Ursachen auf den Grund zu gehen“, zeigt sich SAB-Geschäftsführer Bernd-Matthias Weckler erleichtert über die positiven Ergebnisse der jüngst durchgeführten Testfahrten auf der Strecke Engstingen-Gammertingen. Wegen erhöhter Verschleißspuren an den Radsätzen der SAB-Triebwagen musste der Betrieb Ende April 2020 auf der bekanntlich erst zum letzten Fahrplanwechsel im Dezember 2019 nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf für den Personenverkehr reaktivierten Strecke unvermittelt wieder eingestellt werden.

Ab 02. November 2020 werden die Züge auf der Gesamtstrecke der Schwäbischen Alb-Bahn auch zwischen Engstingen, Trochtelfingen und Gammertingen wieder ganz regulär verkehren werden. Der Fahrplan, der zunächst bis zum 12. Dezember 2020 gilt, ist im Detail auch unter www.alb-bahn.com abrufbar.

Admin - 12:58 @ Allgemein, Schwäbische Alb, Traumstrecken | Kommentar hinzufügen